AFRICAN EXPLORER – Ghost Town Kolmanskop AFRICAN EXPLORER – Ghost Town Kolmanskop

Travelfilm-Kolmanskop-TN-1024px
Play-Button100Px

AFRICAN EXPLORER - Ghost Town Kolmanskop (Travelfilm)

SCHNITT: Christian Fleischer

COLOR GRADING: Christian Fleischer

SOUND DESIGN: Christian Fleischer

 

DOP / KAMERA: Dennis Schmelz, Christopher Schmid

PRODUKTION: Dennis Schmelz

KUNDE: Lernidee ErlebnisReisen

Kolmanskop war einst die Heimat deutscher Minenarbeiter, die ihr Glück in der namibischen Wüste suchten. Zwischen 1908 und 1914 wurden dort 1000 kg Diamanten gesammelt und damit gehörte die Stadt zu einer der reichsten Diamantenstädte der Welt.

Der Tod von Kolmanskop kam mit dem Jahr 1928, als im Norden der Oranje-Mündung sehr reiche Diamantvorkommen gefunden wurden. Die Diamanten dort waren sechs Mal größer als die Diamanten, die in Kolmanskop gefunden worden. Bis 1958 verließen die meisten Leute den Ort.
Was bleibt, ist eine Geisterstadt, die langsam vom Wüstensand bedeckt und der Natur zurück erobert wird.

Im Rahmen einer Bahnreise mit dem African Explorer durch den Süden Afrikas wurden die Aufnahmen von Kameramann und Filmemacher Dennis Schmelz und Fotograf Christopher Schmid erstellt.

Aus über 26 Stunden beeindruckendem Filmmaterial habe ich insgesamt 28 Filme unterschiedlicher Länge und stilistischer Ausrichtung über die Stationen der Reise zusammengeschnitten, dieser ist einer davon.

Stills

Stills Stills

Kamera: Dennis Schmelz
Scroll Up
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei Nutzung dieser Seite aktzeptierst du Cookies.